Blogparade: Mein bestes Jahr 2018

Ihr Lieben,

heute habe ich die große Freude euch ein echtes Herzensprojekt vorzustellen.

Aber ich fange mal ganz vorne an...


Manchmal passieren im Leben einfach Dinge mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat, die man einfach nur zulassen muss.

Und als ich beschlossen habe, die Reise zu mir selbst und in eine neue Zukunft zu wagen, da kam wie ein stürmisch winkender Zaunpfahl dieses Projekt auf mich zu: Die Blogparade - Mein bestes Jahr 2018  

Jetzt fragt ihr euch bestimmt was das ist? Ich zeige es euch gerne. Ja, ich nehme euch vielmehr ein Stück mit auf meiner Reise. Eine Reise in ein aufregendes und glückliches Jahr 2018.

Ich habe mir in diesem Sommer viele Fragen gestellt:
Wie soll es im nächsten Jahr weitergehen?
Wie werde ich meiner Familie, aber auch mir persönlich gerecht?
Wie kann ich mich verändern und selbst verwirklichen, ohne das die wichtigen Dinge auf der Strecke bleiben?

Zu Beginn bin ich wirklich ziemlich planlos gewesen. Ehrlicherweise kam ich auf ziemlich abstruse Ideen, wie ich mein Leben im nächsten Jahr gestalten möchte. Irgendwann habe ich diese Pläne und Ideen aber einfach in den "imaginären Papierkorb" geworfen und mich einfach auf das HIER und JETZT konzentriert.

Kurze Zeit später bin ich dann, zunächst völlig unbewusst, auf die Reise zu mir selbst gegangen. Für einen großen Teil der Inspiration hat Kristin von "Eat Train Love" mit ihrem Podcast "Celebrating Yin" gesorgt. Sie hat mich mit ihren Worten unwillkürlich zum Nachdenken gebracht.

Bin ich glücklich? Was macht mich glücklich? Was erfüllt mich wirklich?

Klar, es ist nicht jeder Tag ebenso "glücklich" wie der andere. Das Leben besteht ja nicht nur aus Sonnenschein.

Aber wenn die innere Einstellung stimmt, sind die Weichen gestellt, so viel war mir klar. Genau das muss man sich eben auch mal in stürmischen Zeiten bewusst machen.

Durch einen sehr schönen Zufall bin ich auf die Blogparade: Mein bestes Jahr 2018 gestoßen! Und jetzt komme ich auch endlich wieder zurück zum Thema...

Das Buch Mein Bestes Jahr 2018 ist (m)eine wunderbare "Anleitung" für ein erfülltes und erfolgreiches neues Jahr. Es dient als Inspiration und Fahrplan in mein bestes Jahr 2018. (Das Buch wurde mir im Rahmen der Blogparade kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt)


Hört sich großartig an, oder?

Zugegeben, man muss schon etwas Arbeit investieren und vor allem auch mal ehrlich reflektieren können.


Der Rückblick - Danke 2017
Das Buch beginnt nämlich mit einem Rückblick in das Jahr 2017. Was war besonders in diesem Jahr? Wofür bin ich dankbar? Was lief nicht so gut?
Es geht einfach darum sich auch diesem Jahr würdig zu verabschieden und einen Ist-Bestand zu erstellen.

Für mich war das Jahr 2017 vom ersten bis zum letzten Monat voller Hochs und Tiefs. Ich kann mich kaum an ein Jahr in meinem Leben erinnern das mich so geprägt hat. "Willkommen" und "auf Wiedersehen", unbeschreibliches Glück und ehrliche Trauer - trotz allem bin ich dankbar für dieses Jahr. Denn auch die vermeintlich negativen Momente sind verbunden mit tiefer Dankbarkeit für die Erfahrungen und die gemeinsame Zeit.

Hallo 2018 - Legen wir los!
Im nächsten Schritt habe ich mir überlegt was ich für 2018 erreichen möchte und die Pläne niedergeschrieben.

Was möchte ich verändern?
Welche Wünsche & Träume habe ich?

Mein Fokus liegt natürlich auch im Jahr 2018 bei meiner kleinen Familie, aber darüber hinaus möchte ich mehr erreichen als Hausfrau und Mutter zu sein.

Bestehendes optimieren und erweitern, neues zulassen und erkunden - das ist mein Plan und Wunsch für das nächste Jahr.

Hand in Hand mit meinen Lieblingsmenschen die Zukunft erleben!


Und mal abgesehen davon, dass es einen riesen Spaß macht das Workbook zu lesen und aufzufüllen:

Aufgeschrieben haben Wünsche und Ziele mehr Nachdruck!

Und weil wir jetzt schon am Ende angekommen sind:
Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich - natürlich auch im Namen von Nina - bei euch zu bedanken! Danke das ihr uns schon so lange begleitet. Mit uns lacht und weint - und einfach da seid!

Wir freuen uns sehr mit euch im nächsten Jahr zu neuen Ufern aufzubrechen und Träume zu wagen.

Ich habe mir das auf jeden Fall auf die Fahnen geschrieben.

Genießt die Feiertage und kommt gesund in EUER JAHR 2018.

Alles Liebe,
















Ihr seid nun neugierig auf die anderen Teilnehmer der Blogparade geworden? Dann schaut bei ChrissiAnna und Alexandra vorbei, die heute und morgen ebenfalls ihren Beitrag veröffentlichen.

UND:
Falls ihr jetzt Lust habt euer Jahr 2017 Revue passieren zu lassen und Pläne für das Jahr 2018 zu schmieden, habe ich hier für euch einen Auszug aus dem Workbook Mein bestes Jahr 2018 bereitgestellt:







Kommentare :

  1. Hallo Kerstin,

    so ein schöner Beitrag! Das alles zu lesen hat mich mich direkt happy gemacht. :)
    Diese Planlosigkeit kenne ich auch. Man hat ja so viele Möglichkeiten, dass man überhaupt nicht mehr herausfiltern kann, was das Richtige für einen ist.
    Schön, dass du den Fokus auf deine kleine Familie legen willst.

    Den Blog Eat Train Love liebe & den Podcast ich übrigens auch. Inspiration pur!

    Alles Liebe für dich und auf ein fantastisches 2018!

    Liebe Grüße,
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt doch gut, wenn das Dein Weg ist und Du Lust darauf hast, ist es ideal.
    Ich nehme alles wie es kommt und lebe mein leben wies daher schneit. Ich habe nur das eine. Und ich will daraus das beste machen. Dabei plane ich im Prinzip nie und nix. Aber das ist eben der richtige Weg für mich.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine schöne Idee und auch der Beitrag selbst hat mich berührt.

    Ich lasse 2018 auf mich zukommen (ich lebe auch eher nach dem Sunny-Prinzip), aber so ein paar Gedanken kann man sich ja trotzdem über das kommende, "beste Jahr 2018" machen.

    Noch dazu, wenn es so hübsch verpackt daherkommt!

    Danke für den Tipp und viele Grüße von der Bunten

    AntwortenLöschen