Weihnachts-Fieber

Ihr Lieben,

es hat sich über die Jahre so gaaaaanz langsam bei mir eingeschlichen und wird immer ausgeprägter... Ich kann gar nichts dagegen tun und nerve die Menschen in meinem Umfeld wahrscheinlich schon tierisch damit... Zum Glück ist es schon bald wieder soweit!

Das W e i h n a c h t s - F i e b e r  beginnt 😀

Mein kalorienarmer Adventskalender von Visual Statements.

Heute startet der Weihnachtsmarkt in unserer Region, am Freitag darf ich ENDLICH das erste Türchen am Adventskalender öffnen, und am Sonntag ist schon der erste Advent.

Da die Vorweihnachtszeit dieses Jahr eine ganze Woche kürzer ist als sonst, gibt es viel zu tun.

Schon vor Wochen habe ich Lust bekommen, verschiedene Plätzchen Rezepte auszuprobieren und kann es kaum erwarten, meinen tollen Adventskranz und die Deko endlich wieder raus zu holen.




Die Menu-Planung für Heilig Abend mit der Familie steht schon und die Getränkeauswahl sowieso.

Geschenke haben wir innerhalb der Familie größtenteils abgeschafft - aber auch wenn ich das wirklich Schade finde, ist es uns allen wichtiger, dass man einfach eine tolle Zeit an den Feiertagen zusammen verbringt.

Wie hier letztes Jahr in Fulda
 Dann das zweite Highlight der dunklen Jahreszeit - Die Weihnachtsmärkte!

Ich weiß, dass es überall das gleiche ist, und man dort als Shopping-Queen eher weniger fündig wird, aber ein leckerer Glühwein und die besten Mädels der Welt dabei - das ist wirklich fantastisch!

Da kommt es gar nicht so sehr darauf an, wie groß der Weihnachtsmarkt ist - denn oft schaffen wir es aus zeitlichen Gründen nicht, eine Tagestour zu planen und treffen uns auf kleineren Märkten in unserer Gegend. Denn es ist ja die Gesellschaft, die hier wirklich zählt.
Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main

Die Weihnachtskarten schreibe ich auch schon immer recht früh, denn das sind alles Kleinigkeiten, die am Ende doch oft mehr Zeit in Anspruch nehmen, als ursprünglich geplant und dann hat man den Salat.

Vielleicht habe ich euch mit meinen Argumenten FÜR die Vorweihnachtszeit ja auch in Stimmung gebracht. Ich freue mich auf viele bereits geplante Weihnachtsmarktbesuche, ein Wichtel-Frühstück und ganz besonders auf Weihnachten mit der Familie.

Habt eine tolle Adventszeit und genießt es 💕

PS: Silvester mag ich übrigens gar nicht 😉 Vielleicht fällt das ja dieses Jahr einfach mal aus.




1 Kommentar :

  1. Icj hab kein Problem mit Weihnachten, ich mag es gern. Stress darum hab ich mir zwischen 3 und 30 gemacht. Seither wird es von Jahr zu Jahr besser, ich bin entspannter und lasse es einfach auf mich zukommen. LG Sunny

    AntwortenLöschen