Clean Eating: Selbstgemachtes Granola

Ihr Lieben,

im Moment ist es ja quasi "in aller Munde" das leckere Granola!

Daher möchte ich heute meine Version mit euch teilen :)


Die Zutaten:


500 g kernige Haferflocken
100 g gepuffter Amaranth
100 g Kokosflocken
100 g gehackt Mandeln
200 g Edelnuss-Mix
5 EL Sonnenblumenkerne

100 g Kokosöl
Saft einer Bio-Orange
1 Vanilleschote
nach Belieben etwas Zimt
und etwas Süße z.B. Xucker

So geht´s:

Die trockenen Zutaten vermischen. Den Ofen etwa 150° Ober-/Unterhitze vorheizen. Dort könnt ihr auch prima das Kokosöl vorsichtig erwärmen.

Das Kokosöl und den Orangensaft vermischen, mit der Vanilleschote, Zimt und Xucker "würzen" und über die trockene Mischung geben. Alles gut vermengen und auf ein Backblech mit Backpapier geben.


Nun ab in den Ofen und etwa 30 Minuten backen.

Wenn das Granola abgekühlt ist, einfach in Gläser abfüllen. Es hält sich so mindestens 1 Monat (wahrscheinlich ist es aber vorher gegessen *g*)

Es eignet sich bestens als Topping für Joghurt und Obstsalat oder einfach unters Basis-Müsli gemischt.

Ihr seht, es geht schnell und einfach UND vor allem wisst ihr WAS ihr da verspeist :)




1 Kommentar :

  1. Du hast recht Kerstin, so wissen wir, was wir wirklich essen und außerdem, man kann es so viel gesünder machen! Kokos und Mandel hören sich so lecker an! Tolles Rezept. :)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen