gebackene Apfelscheiben

Ihr Lieben,

heute gibt es ein leckeres Rezept, mit dem ihr eure Lieben zum Dessert verwöhnen könnt.

Gebackene Apfelscheiben: 




Ihr benötigt:

1 Auflaufform
etwas Butter zum einfetten
 6 bis 8 Äpfel (je nach Geschmack süß oder sauer)
1 Becher Schlagsahne
diesen dann auffüllen mit fettarmer Milch
(Optional den Becher halbvoll mit Apfelwein oder Weißwein auffüllen)
1 Ei
1 P. Vanillezucker
1 EL Zucker
1/2 P. gehackte Mandeln
etwas Zucker / etwas Zimt zum bestreuen

Und so gehts:

 Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
Ich hatte das Glück, dass ich noch Äpfel aus der eigenen Ernte nehmen konnte.


Die Auflaufform einfetten und die Apfelscheiben darin verteilen.

Die Schlagsahne, die Milch, das Ei, den Zucker und den Vanillezucker in einer Schüssel verrühren und über die Apfelscheiben gießen.


Das halbe Päckchen der gehackten Mandeln darüber geben und alles bei 180°Grad 30 Minuten backen. Dann die Auflaufform aus dem Ofen holen - mit etwas Zucker und Zimt bestäuben und weitere 10 Minuten backen.

Fertig!


Das ganze könnt Ihr nun auf einem Teller mit einer Kugel Eis (hier WalnussEis) anrichten!


Ein kulinarisches Highlight - Lasst es euch schmecken...

Denkt Ihr an unsere Advents-Verlosung? Schaut schnell vorbei und macht mit...



Kommentare :

  1. Wie genial einfach!!! Das wird mein Heiligabend-Dessert! Vorher werd ich einmal testessen!
    Ich dank Euch wie verrückt - das schaut super aus!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt echt nach einem Highlight für mich. Und ich kann mir richtig vorstellen, wie wunderbar das duftet. Danke fürs Rezept. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen