#Mittelfinger-Mittwoch


Ihr Lieben,

wenn Dienstag der neue Montag ist, dann ist Mittwoch der neue Dienstag -
und Dienstage finde ich blöd. (Warum? Das könnt ihr HIER nachlesen!)

So, da wir das nun geklärt haben, erzähle ich euch, warum heute ein ganz normaler
 Mittelfinger-Mittwoch ist!




Das ganze fängt schon damit an, dass ich eigentlich gestern Abend mein Outfit für den neuen Tag rauslegen wollte, um mal so ganz ohne Stress und ein paar Minütchen früher in den Tag zu starten.
Für mich als bekennender Morgenmuffel übrigens eine RIESEN Sache.

Klar kommt es immer anders. Die Snooze-Taste bis zum Anschlag durchgedrückt um dann doch noch (fast rechtzeitig) zu bemerken, dass es eigentlich schon viel zu spät ist, um jetzt noch irgendetwas auf die Reihe zu bekommen.

Ich glaube diese Woche ist einfach mal der Wurm drin


Vorbereitete Klamotten - Fehlanzeige!
Make Up - durch geschickte Verrenkungen schön am Spiegel und nicht im Gesicht!
Mascara - verklumpt (kommt sonst NIE vor!!!)
Lieblingsschuhe - finde ich heute irgendwie alle doof!

Nix anzuziehen!

Kommt vor - da kann man nichts machen.
Irgendwann muss ich mich dann entscheiden - will ich heute gut aussehen oder pünktlich sein?

Dann komme ich raus und mein Auto -> VEREIST! Da schlägt mein Herz doch gleich eine Oktave höher...

Super - so im Mai...


Ich bin pünktlich im Büro! Und sehe (in meinen Augen) sogar einigermaßen akzeptabel aus.
Fragt mich bitte nicht, wie ich altes Organisations- und Improvisationstalent das geschafft habe. Es hat eben doch Vorteile, wenn als Morgenmuffel darin geübt ist, sich innerhalb von 15 Minuten fertig zu machen ;-)



Danke auch an die anderen Verkehrsteilnehmer, die mir meinen Arbeitsweg so angenehm wie möglich gestalten, NICHT!
Kurz zur Info: Wenn ich einen SUV fahre, habe ich nicht automatisch Vorfahrt!!!
Euer Fahrzeug fährt aller Wahrscheinlichkeit nach auch schneller als 8 Km/h und ich glaube an euch, dass ihr es TSCHAKKA!!! schafft, VOR dem Fahrzeug, welches in ca 2 Kilometers Entfernung auf der Hauptstraße unterwegs ist, auf Selbige abzubiegen. Das schafft meine Oma mit ihrem Rollator nämlich auch ;-)

So, erstmal TIEF durchatmen und dann gibt's endlich einen Kaffee!



Für meine Laune (und meine Motivation) benötige ich heute mal einen oder zwei mehr davon.
 Und wer fragt, ob ich schlechte Laune hab - der betritt dünnes Eis - gaaaanz dünnes Eis!


Nach dem 3. koffeinhalten Getränk geht's dann endlich - und ich finde alles nur noch halb so schlimm...
Denn schließlich haben einige von Euch ein langes Wochenende vor sich (ich leider nicht), aber ich freue mich trotzdem auf ein paar sonnige Tage und wünsche Euch jetzt schonmal einen stressfreien Tag und ein tolles und sonniges (langes) Wochenende...






Kommentare :

  1. SUV sind eine Frechheit. Man kann neben ihnen nicht abbiegen und die hochgesetzten Bremslichter der Vordermänner sieht man auch nicht.
    15 min morgens sind sportlich. Meine tägliche Leistung 25 min mit Brotzeitrichten. Frag nicht... das geht.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, dass der Rest der Tages erträglicher war. Und kleiner Hinweis: mit Mitte Fuffzich findet man SUV-fahren gar nicht so unattraktiv, schon alleine wegen des leichten Ein- und Aussteigens. Die Arthroseknie sind begeistert!

    Und ich komme eher zu spät ins Büro, als mich morgens zu überschlagen.

    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    AntwortenLöschen