Marzipan-Möhren Kuchen

Ihr Lieben,

wenn man Geburtstag hat und davor und/oder danach wenig Zeit hat, aber trotzdem das ein oder andere vorbereiten oder den lieben Kollegen eine Freude bereiten will, habe ich ein tolles Rezept für euch:

Marzipan-Möhren Kuchen.


Ihr benötigt:

60g gemahlene Haselnüsse
70g gemahlene Mandeln
250g Möhren
250g brauner Zucker
die Schale einer 1/4 unbehandelten Orange
4 Eier
150g SonnenblumenÖl
200g Marzipanrohmasse
320g Mehl
1 P. Backpulver
1/4 TL Salz
1TL Zimt
Puderzucker zum bestäuben

Und so gehts:

Ihr heizt den Backofen auf 180 Grad vor und legt den Boden einer einer Springform mit Backpapier aus. Der Rand wird eingefettet.

Die Möhren schälen, klein reiben und zu den Nüssen geben.


Den Zucker mit der geriebenen Orangenschale vermengen. Eier und Öl zugeben und verrühren.

Nun die Marzipan-Masse, die Nuss-Möhren-Mischung, das Mehl, das Backpulver, das Salz und den Zimt zugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren.



 Nun den Teig in die vorbereitete Springform füllen und ca. 55 - 60 Minuten bei 180 Grad auf mittlerer Schiene backen. Je nachdem wie euer Ofen so backt, könnt ihr nach der Hälfte der Zeit ein Stück Backpapier auf den Kuchen legen, damit er nicht zu dunkel wird.

In der Form abkühlen lassen und nach dem erkalten und mit Puderzucker bestäuben.

Durch die Möhren bleibt der Kuchen mehrere Tage saftig. Lasst es euch schmecken.




Kommentare :

  1. Beim Wort Marzipan hast du mich schon gehabt :) lecker! Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag eigentlich gar kein Marzipan, aber hier find ich ihn extrem gut :-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Rezept , das probier ich mal aus :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Wie viel Backpulver dar denn hinein ??
    Diese Angabe fehlt in der Auflistung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1 Päckchen, liebe Heidi. Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

      Löschen
  5. wie schön, dass ich zu weihnachten einen backofen bekommen habe - das wird mein erster versuch in süß ;) lg bärbel ☼

    AntwortenLöschen