Schnell & gesund: Gemüsepfanne

Ihr Lieben,

wenn es abends nach der Arbeit schnell gehen muss und auch noch gesund sein soll, habe ich eine tolle Idee für Euch, die jeder seinem persönlichen Geschmack anpassen kann.

Eine bunte Gemüsepfanne mit Zucchini:


Ihr benötigt:

Gemüse nach Wahl - ich habe die letzten Zucchini und Möhren aus dem Garten genommen
Champignons 
Frühlingszwiebeln
Kirschtomaten
Tomatenmark
Gemüsebrühe

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chilli und Kräuter

Wer mag kann auch noch Tofu dazugeben.

 

Und so geht's:

Das Gemüse putzen und kleinschneiden. Dann etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Nach und nach das Gemüse hinzugeben und andünsten. Mit Chilli, Salz, Pfeffer und vielen Kräutern würzen, dann das ganze mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und mit Tomatenmark binden. 

Das Gemüse andünsten...

Viele Kräuter für den Geschmack hinzugeben

Mit Gemüsebrühe & Tomatenmark binden

Bei diesem Gericht kann man ganz nach belieben die Gemüsesorten
variieren und ergänzen. Wenn es schnell gehen muss, gibt es VollkornToast dazu, ansonsten passen Kartoffeln, Nudeln oder Reis dazu. Man kann auch mehr davon kochen und es einfrieren und es ist super, wenn man Reste verwerten muss.

Guten Appetit und lasst es Euch schmecken...



Kommentare :

  1. Gemüsepfanne finde ich auch sehr lecker. Da bekomme ich direkt Hunger beim Rezept lesen und Bilder gucken :)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch super schnell gemacht, liebe Ela :-)

      Löschen
  2. Das erinnert mich an meine zaubresauce mit zimt. Geht pur oder mit jedem fleisch zu jeder KH Beilage.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super lecker sus. Essen wir such total gerne, na ja wir Mädels. Die Männer der Familie nicht unbedingt ;)
    Danke für die netten Glückwünsche. Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :-) Bei uns essen das zum Glück alle sehr gerne.

      Löschen
  4. Liebe Nina,
    lecker deine Gemüsepfanne! Jetzt habe ich großen Hunger.
    Bei uns ist jetzt Zeit für Frühstück. Der Herr des Hauses macht jetzt die Sonntagseier.
    Vielleicht macht er mir ja ein bisschen Gemüse ins Omlett ;-)
    Einen schönen Blog hast du!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Tanja :-) Omelett mit Gemüse mag ich auch total gerne...

      Löschen