Spaghettisalat mit Rucola & Pesto

Ihr Lieben,

heute gibt es einen tollen Salat, der mal eine Abwechslung zu den üblichen Salaten ist und auch prima als Beilage zu Kerstins "Pulled Pork Burger" passt:

Spaghettisalat mit Rucola & Pesto





Ihr benötigt:

500g Spaghetti
1 Glas rotes Pesto
Pinienkerne nach Belieben
1 Bund Rucola
1/2 P. getrocknete Tomaten
1 P. Cocktailtomaten
viele Kräuter (italienische)

Und so gehts:

Spaghetti (oder jede andere Nudelsorte) nach Packungsangabe al dente kochen und abkühlen lassen. 
Das kann man super schon am Vortag erledigen. 

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und erstmal bei Seite stellen.

Die getrockneten und die frischen Tomaten in Stücke schneiden und mit dem Pesto unter die Nudeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und vielen Kräutern mischen und abschmecken. 

Kurz vorm Verzehr den Rucola ein wenig klein schneiden und unterheben, ebenso die Pinienkerne.



Guten Appetit!




Das Rezept ist eine Anregung meiner Lieben Kollegin Anja...



Kommentare :

  1. oh sieht total lecker aus. Klasse Idee. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich mal was anderes, hab ich noch nie gesehen so ein Rezept. Sieht aber sehr lecker aus. Manchmal wär ich ja gern Gast in euren Küchen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin überzeugt, das schmeckt sehr lecker. Allerdings finde ich rotes Pesto immer brutal ölig. Ich glaube ich müste mir da was anderes einfallen lassen.
    LG sunny

    AntwortenLöschen
  4. Der Salat sieht sehr lecker aus. Mal eine ganz andere Kombination.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Sieht lecker aus! Ich mach immer noch Fetakäse dran und benutze eher Penne als Spaghetti. Auf jeden Fall habe ich jetzt richtig Hunger!

    AntwortenLöschen