Mein Sonnenglas...

Ihr Lieben,

kennt Ihr das Sonnenglas?
Nein? Dann wird es aber höchste Zeit...

Denn meiner Meinung nach ist Sonnenglas nicht nur eine wunderbare Deko-Idee, sondern erfüllt auch gleich noch den Gedanken von einer guten Tat.



Darauf aufmerksam bin ich über Instagram geworden, denn ich fand die Bilder auf dem Sonnenglas-Account einfach wunderschön. Dann suchte ich eine schöne Deko-Idee für Garten & Balkon und mir fiel das Sonnenglas wieder ein. Also recherchierte ich ein wenig und war von der Idee, die dahinter steckt begeistert.
 
 

Was ist Sonnenglas überhaupt?

In informellen Siedlungen Südafrikas ohne zuverlässige Stromversorgung werden hauptsächlich Petroleumlampen und Kerzen verwendet, die immer wieder schlimme Brände verursachen. 

Foto: Sonnenglas

Im Jahr 2010 erhielt der südafrikanische Elektroingenieur und Photovoltaiker Harald Schulz von Suntoy vom Glashersteller Consol aus Johannesburg den Auftrag, aus dem bewährten und landesweit bekannten Einmachglas eine Solarlampe zu entwickeln. Ziel war es, eine Leselampe für diese Gegend und eine sichere Lichtquelle ohne Brandgefahr herzustellen. Fünf Jahre später sind bereits 750.000 solcher Solarlampen produziert worden. In Südafrika ist das Sonnenglas (Consoö SolarJar) ein Kultobjekt und auch in Europa ist es auf dem besten Weg dorthin.

Das Sonnenglas wurde in Südafrika von der Firma Suntoy entwickelt und wird dort in Handarbeit hergestellt. Es hat bisher über 60 Vollzeit-Arbeitsplätze geschaffen. Die zuvor unqualifizierten Frauen und Männer aus den Townships von Alexandra und Soweto werden in Fragen zur Photovoltaik ausgebildet und erhalten so eine berufliche Qualifikation. Sie werden über Tarif bezahlt, sind versichert und haben Anspruch auf Pension. Sonnenglas unterhält einen Fond, der aktuell die Weiterbildung der Arbeiter in Mathematik und Englisch finanziert.   

Foto: Sonnenglas

Die Mitarbeiter haben Spaß an ihrer Arbeit, die Stimmung in der Manufaktur ist wie in einer Großfamilie. Davon kann sich jeder selbst überzeugen, denn das Sonnenglas ist eine "gläserne Produktion" und Suntoy hat für Besucher offene Türen. Das Team ist sehr stolz, die beste Solarlampe der Welt herzustellen.

Einmal ohne Blitz
Einmal mit Blitz fotografiert

Klar, sagen jetzt viele, knapp 30€ für ein leeres "Einmachglas" ist etwas übertrieben, aber man kann sie immer wieder neu dekorieren und tut damit auch noch etwas gutes. Meine Familie, einige Freunde und Kollegen sind bereits "angefixt" und wir hoffen, dass ganz viele von Euch diesem Beispiel folgen und Sonnenglas unterstützen.


Die Sonnengläser können immer wieder neu dekoriert werden und machen ein wunderbares Licht.


Ein Glas reicht schon aus, um an einem lauen Sommerabend einem Tisch mit ca 6 - 8 Personen angenehmes Licht zu spenden. Ideen zur Dekoration findet Ihr ebenfalls auf der Sonnenglas Hompage. Durch seine hohe Leuchtkraft ist es super geeignet, um z.B. am Balkon zu lesen. Laut Beschreibung beträgt die Betriebszeit bei voller Ladung ca 6 bis 9 Stunden. Die Akkus sind für mindestes 500 Ladezyklen ausgelegt. Bei uns brannte es 4 Stunden im Garten und dann noch einmal ca 1 Stunde im Raum - und noch kann ich nicht feststellen, dass sich die Leuchtlkraft verringert hat.

Ich finde Sonnenglas ist auch eine wunderbare Geschenkidee und es wird mit Sicherheit nicht das letzte Sonnenglas sein, welches in unserem Garten zu finden sein wird...




1 Kommentar :

  1. Ich finde die Idee auch toll und bin auch via Insta bzw. über einen Adventskalender einer Bloggerin auf Insta darauf aufmerksam geworden. Es ist 2015 mein Geburtstagsgeschenk und Weihnachtsgeschenk für alles, für die es auch nur irgendwie passen kann.

    AntwortenLöschen