In meiner Küche wohnt ein Lurch

Hey ihr Lieben,

nein, ich meine das völlig ernst! Allerdings nicht wie ihr jetzt denkt... Mein Lurch gehört nicht zu den Amphibien, sondern sorgt für gesundes Essen...


Darf ich vorstellen:

Der Lurch Spirali



Was der kann? Spiralen und Spaghetti aus Gemüse, Obst und auch Käse herstellen. Damit kann ich endlich Zoodles und Co. herstellen.

Der Spirali besteht aus einem soliden Gestell, welches z.B. auf der Arbeitsplatte befestigt werden kann. Außerdem werden 3 verschiedene Schneideinsätze mitgeliefert. Für kleine und große "Spaghetti", sowie ein Einsatz für Scheiben. So können neben Gemüsespaghetti auch die schönen Rettichspiralen kinderleicht hergestellt werden.



Zugegeben, der Lurch Spirali ist die Familienversion unter den Spiralschneidern...

Zum Vergleich Ninas Spiralschneider von GEFU:




Mein Lurch funktioniert super und die ersten Zoodles (Zucchini-Nudeln) ließen nicht lange auf sich warten:


Daraus kann man dann eine super leckere Soße machen:


Für die Skeptiker unter den Gemüseessern - einfach einen Teil "echte" Nudeln kochen und den gleichen Teil Zucchini nehmen. Die Zoodles herstellen und am Ende kurz mitkochen. Dazu eine hausgemachte Bolognese und fertig - so mag jeder Gemüse ;)

Habt ihr euch schon mal an Zoodles oder ähnliches gewagt? Vielleicht habt ihr ja noch weitere Zubereitungsvorschläge?





P.S.: Hier handelt es sich um keinen gesponsteren Post - wir finden die Teile einfach toll, Nina hat es gekauft und mein aufmerksamer Bruder hat mir zum Geburtstag eine Freude bereitet ;)






Kommentare :

  1. Ein tolles Teil , meinen hab ich schon mehr als 10 Jahre . Benütze ich leider nur zu selten . Sollte ich mal wieder hervor holen .

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hoffe bei uns kommt er jetzt öfter zum Einsatz...

      Löschen
  2. ich habe meinen lurch wieder weggegeben, es war ein kollege von deinem. er wollte bei mir nur spargel schälen. für die paar wochen saison muss er hier nicht 365 tage lang einen parkplatz blockieren. bei mir gibt es hartweizennudeln - auch mal mit zucchini oder rohe zucchini sticks + dips. das andere wäre mir zuviel aufwand. wenn es mal ohne KH sein muß, reicht eine gemüsepfanne. liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich verstehen... Ich hoffe ja das ich Mini-Me damit irgendwann an Zucchini heranführen kann - in Breiform verschmäht er es nämlich...

      Löschen
  3. Ich krieg leider mit dem kleinen Spiralschneider nie so schön lange Dinger hin, da muss es wohl wirklich ein Lurch sein. So finde ich nämlich sind das leckere Teile diese Gemüsenudeln.
    Liebe Grüße ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch beim Lurch muss man etwas üben, aber mit dem richtigen Dreh klappt es prima :D

      Löschen