Eine haarige Angelegenheit

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch auf der einen Seite von meinen Lieblings-Shampoos erzählen, euch auf der anderen Seite aber auch um Rat fragen...

Eigentlich bin ich mit meinem Haar ganz zufrieden und ich weiß auch das sich beim Shampoo die Geister scheiden... Das Haar soll gepflegt aussehen, nicht zu schwer - nicht zu leicht - ach und die bösen Silikone und, und, und... Es gibt ja auch unendlich viele Marken und Versprechen - von günstig bis high price!

Ich habe zum Glück meine Lieblingsprodukte gefunden. Mein Haar ist zufrieden!


Zum einen sind das die Produkte von Guhl, die ich eigentlich durchweg sehr schätze. Zur Zeit nutze ich Shampoo und Spülung Feuchtigkeitsaufbau und Kopfhaut Sensitiv. Die Spülung nehme ich allerdings nicht so häufig, da sie meine Haare ziemlich weich macht und das mag ich so gar nicht. Die Shampoos sind super, die Haare sind damit gut gepflegt.



Mein Problem ist eher die Kopfhaut, die ist furchtbar trocken... Meine Haut ist ja schon von je her eine Diva und es hat leider bisher nichts wirklich geholfen.

Ich habe mal gehört es soll helfen das Shampoo häufig zu wechseln, daher habe ich zwei Shampoos -aber vielleicht gilt es nicht, da sie vom gleichen Hersteller sind ;)

Habt ihr eine Idee was gegen trocken Kopfhaut hilft?

Nun aber wieder zurück zum Thema: Haare!  Als weitere Spülung in meiner Dusche findet man die Malven Volumen-Spülung von Rausch. Normalerweise stehe ich Naturkosmetik eher mit gemischten Gefühlen gegenüber - nicht weil sie nicht gut sind, sondern sie funktionieren nicht immer so wie ich mir das vorstelle - soll heißen ich mag es z.B. gerne schaumig ;)

Wie bereits oben erwähnt nutze ich die Spülung von Guhl nicht so häufig da sie meine Haare doch recht weich macht. Das ist aber bei der Spülung von Rausch gar nicht der Fall - das ist Naturkosmetik nach meinem Geschmack: Die Haare sind super gepflegt, ohne das sie mir butterweich über die Ohren hängen! Ich bin ein bisschen verliebt in dieses Produkt!


Ja, das sind meine Lieblinge. Was sind eure liebsten Haarprodukte? 



Kommentare :

  1. Meine Kopfhaut zickt bei GUHL & Co. Also nehme ich täglich ein Shampoo mit UREA (egal ob teuer aus der Apo oder günstig vom Discounter) und wenn ich mal Lust auf ein anderes habe - weil es besser schäumt oder besser riecht oder besser für mein Haar ist dann nehme ich es. Sobald ich dann merke, dass meine Kopfhaut trocken wird und juckt, wechsel ich wieder reumütig zu dem UREA Produkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok... das werde ich mal probieren. Ich habe vor langer Zeit mal ausschließlich Seba Med Shampoo genommen, mit dem Ergebnis das meine Haare aussahen wie Stroh und nur noch die Schere half...
      Vielleicht macht es ja die Mischung ;)

      Löschen
  2. Hallo Kerstin, ich hab für meine Kopfhaut von Salthouse das "Totes Meer Kopfhaut Fluid", hilft mir sehr gut. Früher hatte ich eins von Guhl. Das zu deinem grünen Shampoo gehörte. Aber leider finde ich das nicht mehr im Laden.
    Trockene Kopfhaut kann wirklich sehr nervig sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      vielen Dank für den Tipp. Totes Meer Salz kann ich mir sehr gut vorstellen, das habe ich früher auch oft wegen der Neurodermitis genommen.

      LG Kerstin

      Löschen
  3. ich steige derzeit auf Silikonfreie Produkte um . Mit Silikon hab ich nervige Haare . Ansonsten unkompliziert .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Haare sind zum Glück nicht mein Problem... Ich muss auch ehrlich sagen, ich schaue gar nicht auf Silikone. Da ich mir die Haare zur Zeit auch nicht färbe, stört es mich nicht weiter.

      LG Kerstin

      Löschen
    2. Die Haare sind zum Glück nicht mein Problem... Ich muss auch ehrlich sagen, ich schaue gar nicht auf Silikone. Da ich mir die Haare zur Zeit auch nicht färbe, stört es mich nicht weiter.

      LG Kerstin

      Löschen