Blogs lesen & Instagram macht mich arm....

Ihr Lieben,

seit ich Blogs lese und regelmäßig auf Instagram schaue, was es so neues gibt,
könnte ich wirklich Hilfe von Peter Zwegat brauchen.

Es wundert mich, dass ich noch keine Privat-Insolvenz anmelden musste.
Aber das wird wahrscheinlich nicht mehr lange dauern...

Ein kleiner Einblick in mein Badezimmerregal


Früher habe ich regelmäßig Zeitschriften gelesen und dann das ein oder andere Teil gefunden, was ich gut fand. Egal ob Klamotten oder Kosmetik, es kam ein Post-It auf die Seite oder ich habe es auf meinen Wunschzettel geschrieben. Da es meist um etwas hochpreisigere Produkte ging, verliefen sich meine Wünsche dann im Sande und der Wunschzettel blieb eben einfach ein Wunschzettel.
Das ein oder andere Teil gönnte ich mir dann zu besonderen Anlässen.

Heute lese ich vorwiegend Blogs und lasse mich auf Instagram inspirieren - das macht mich noch arm!

Viele Blogs sind eindeutig aktueller als jede Mode-Zeitschrift, wahrscheinlich wird deshalb auch in diesen Zeitschriften immer häufiger über Blogger und ihre Blogs berichtet. Selbst die Zeitschrift InStyle hatte unlängst eine der bekanntesten Mode-Bloggerinnen auf dem Cover.
Was ein Ritterschlag für viele Mode-Blogs.

Ich liebe es zu sehen, wie aus Klassikern und neuen Accessoires immer wieder neue Styles entstehen.
Manche Neuheiten mag ich nicht, wenn sie gerade aufkommen. Das muss ich mir dann erstmal aus der Ferne anschauen und denke "Oh Gott, so kann man doch nicht rumlaufen". Aber je öfter ich diese Styles dann sehe, desto besser finde ich es oft.

Obwohl ich der Meinung bin, dass man nicht jeden Trend mitmachen muss, kommt es doch vor, dass ich meine Meinung revidiere und den "Trend" dann doch irgendwann mit mache.

Bei Instagram freue ich mich immer, wenn ich neue Kosmetika oder Pflegeprodukte entdecke. 
Und das kommt (leider) so ziemlich jeden Tag vor...

Dabei werden dann nicht nur die hochpreisigen Produkte vorgestellt, sondern gleichzeitig auch Test-Ergebnisse sowie Empfehlungen für den kleinen Geldbeutel. 

und noch mehr Pflegeprodukte
Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich könnte dann immer direkt zum nächsten Drogeriemarkt fahren und einen Großeinkauf machen, weil ich sehen möchte, ob die Produkte wirklich so toll sind und ob sie wirklich das machen, was sie versprechen.

Mein Schminktäschchen von innen...

Dass "Kleinvieh" auch Mist macht, sehe ich denn jede Woche an der Kasse bei den besagten Drogeriemärkten... Aber ich freue mich auch, dass ich ja trotzdem etwas gespart habe, weil ich die günstigere Alternative zu einem hochpreisigen Produkt ergattert habe ;-)

Weniger ist oft mehr und wenn man die richtige Pflege für sich gefunden hat, sollte man nicht zu sehr experimentieren.... Ich weiß! Aber diese vielen schönen Tiegel, Tuben und Döschen...

Ich kann einfach zu selten widerstehen! Und falls mir die Produkte dann doch nicht (mehr) gefallen, freut sich meine Familie, die ich oft mit Pröbchen und Produkten versorge - da ist für jeden was dabei.

Also liebe Blogger-Kollegen: Testet weiter was das Zeug hält!
Zeigt mir Eure Outfits, eure Pflegeserien und eure Kosmetiktaschen!
Ich will ja schließlich auch nächste Woche wieder in die Geschäfte (und Onlineshops) um die Wirtschaft ein klein wenig anzukurbeln...






Kommentare :

  1. Jaaa, und das schöne an den Blogs ist, dass man sie umsonst lesen und sich inspirieren lassen kann. Aber irgendwann ist die Kaufkfraft mal erschöpft.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina, oh ja... das kenne ich. Blogs sind auch meine neuen Frauenzeitschriften. Du bringst es auf den Punkt! Und jetzt... sorry... muss schnell zu Tchibo... da gibts ein süßes Shirt, hab ich grad bei Andrea auf dem Blog gesehen. ;)
    Liebe Grüße, sonnigen Mittwoch, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es nicht nur mir so geht... Hoffe du hast dein Shirt noch bekommen ;-)

      Löschen
  3. Ich find das schon immer toll, wenn man ein Produkt gefunden hat, dass perfekt zu einem passt. Aber ein bisschen langweilig ist das ja auch dann manchmal ;) und dann bin ich dankbar für all die tollen Infos auf Blogs und Instagram.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch so ein Produkt-Junkie und ein absolutes Werbungs- & Verpackungs-Opfer... Ganz schlimm! Aber es gibt ja auch immer wieder so viele neue Sachen...

      Löschen
  4. Voll ins Schwarze getroffen, ich bin auch immer soooooo leicht anzufixen und habe heute der - auf IG so gehypten - RETRO Fanta Glasflasche erfolgreich widerstanden und bin total stolz auf mich und die 99 gesparten Cent (ohne Pfand). LG Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch stolz auf Dich! Hätte die gesparten 99 Cent dann aber direkt in etwas anderes (wahrscheinlich teureres) investiert ;-)

      Löschen
  5. Und ich profitiere dann von deinen Expertentipps. So wie die tollen Tipps für die Gesichtspflege. Tausend Dank!
    VLG aus Hofheim :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück gebe ich auch immer mal wieder Tipps aus sicheren Quellen weiter, sonst würde ich nicht so oft mit dir im MTZ shoppen können ;-)
      Danke für deinen Kommentar und eine tolle Woche noch :-)

      Löschen