Chanel Puder "Vitalumière"

Ihr Lieben,

es steckte schon immer ein kleiner Chanel-Fan in mir und ich gebe zu, mehr als zwei oder drei Lippenstifte der besagten Marke zu besitzen. Eine Tasche oder ein Kleidungsstück ist leider noch nicht in meinem Besitz, aber man soll ja im Leben auch Ziele haben...

Heute möchte ich Euch etwas aus dem Hause Chanel vorstellen, was mich morgens echt glücklich macht:

Das Puder Vitalumière von Chanel




Eigentlich wollte ich an diesem Tag in der Parfümerie meines Vertrauens etwas ganz anderes kaufen, aber wie das manchmal so ist, es kommt immer anders, wenn man denkt.

Die Verkäuferin hatte einen guten Tag, ich hatte einen guten Tag, es war nichts los und da fing ich an, von meinen Wünschen zu erzählen.... Schon eine ganze Weile bin ich auf der suche nach einem Puder. 
Dem perfekten Puder.

Und weil das nicht ganz so leicht zu finden ist, hat sie mich sehr nett beraten und wir haben getestet und probiert, bis wir zum besagten Puder von Chanel gekommen sind. 

Ein Träumchen sage ich Euch! 
Ich mag eigentlich gar keine losen Puder, weil ich morgens immer müde bin und mich sehr ungeschickt anstelle, wenn es schnell gehen muss. Aber dieses Puder lässt mich morgens vorsichtig sein, denn bei dem Preis möchte ich keineswegs auch nur eine Spur vom Puder im Waschbecken oder auf meinen Klamotten haben. Hier soll jedes einzelne Puderkorn in meinem Gesicht landen.


Chanel sagt über das Puder: Das Studio Création de Chanel stellt eine neue Textur vor, die das MakeUp ergebnis einer Foundation mit der extremen Freiheit eines losen Puders vereint.

Mit dem Mini-Kabuki-Pinsel aufgetragen, modelliert der seidige Puder das Gesicht perfekt. Die Pudertextur mit einem Canola-Derivat verleiht der Haut Geschmeidigkeit und schenkt ihr bereits beim auftragen und den ganzen Tag über ein absolutes Wohlgefühl.

Die Puderpartikel mit Weichzeichner-Effekt füllen Unregelmäßigkeiten der Hautoberfläche und Poren augenblicklich auf. Falten und kleine Unebenheiten sind sichtbar gemildert. Das Hautbild ist unglaublich glatt und ebenmäßig, vollkommen natürlich und ohne jeglichen Maskeneffekt.

Der weiche Schimmer der Textur belebt die Leuchtkraft eines müden, fahlen Teints. Die innovative Formel beruht auf der exklusiven Kombination einer neuen Generation hochauflösender Lichtpigmente, die das Licht besonders gut reflektieren und den Teint wie erholt strahlen lassen. Der Glimmerpuder ist glatt, transparent und optimiert die Lichtreflexion für einen natürlich satinierten Effekt.

Vitalumière Foundation aus losem Puder ist mit einem Sonnenschutzfilter (SPF 15) ausgestattet, um die Jugendlichkeit der Haut zu bewahren.



Anwendungsempfehlungen:

Vitalumière Foundation aus losem Puder wird wie eine Foundation direkt nach der Tagespflege angewendet.

1. Die Puderdose umdrehen und und durch Klopfen den Puder im Inneren auflockern.
2. Mit dem Kabuki-Pinsel in einer kreisförmigen Bewegung etwas Puder aufnehmen.
3. Den Pinsel am Dosenrand abklopfen um überschüssigen Puder zu entfernen.
4. Mit leichten kreisförmigen Bewegungen von innen nach außen auf das Gesicht auftragen.. 
Durch zusätzliche Pinselstriche, insbesondere in der T-Zone, lässt sich das MakeUp-Ergebnis variieren.




Das ist meine Meinung:

Natürlich sind knappe 70€ für ein Puder absolut utopisch. 
Aber wenn man schon lange auf der Suche nach dem "perfekten Puder" ist und immer wieder mal etwas aus dem günstigeren Preissegment kauft, dann kann man sich das ab sofort sparen und in dieses Puder investieren.

Allein dieser kleine Kabuki-Pinsel (zum Glück im Preis enthalten)... 
Ich habe wirklich noch nie im Leben so etwas weiches in den Händen gefühlt, geschweige denn im Gesicht gehabt. Diese vielen, vielen einzelnen Härchen ergeben etwas, was an Weichheit einfach nicht zu übertreffen ist.

Es ist natürlich NUR ein Puder - aber meiner Meinung nach stimmt hier einfach alles. 
Sogar der Geruch, den ich nicht mal beschreiben kann. 
Er ist zwar da - aber keineswegs aufdringlich oder penetrant.

Die Textur ist angenehm leicht und man fühlt es kaum auf der Haut. Trotzdem weiß man, dass es da ist und die Deckkraft ist trotzdem toll - da kann ich nichts anders sagen. 
Man hat das Gefühl, dass Make Up hält, ohne dass es Maskenhaft oder übertrieben wirkt. 
Und selbst ohne Make Up aufgetragen sieht die Haut makellos und schön aus. 

Beim bezahlen hat es mir ehrlich weh getan - aber das war es Wert und ich freue mich jeden Morgen, wenn ich die tolle Dose im Badezimmer sehe. Natürlich ist auch die psychologische Wirkung nicht zu unterschätzen. Da ist es wie mit teurer Unterwäsche - keiner sieht es, aber man fühlt sich trotzdem gut, weil man weiß, dass sie da ist ;-)





Kommentare :

  1. jaaaaa nina, ich verstehe dich!
    chanel geht einfach immer. ich träume von klassischen pumps und hoffe, dass dieser traum im sommer in paris wahr wird!
    für einen super weichen kabuki aus dem hause der verschlungene C's hat es bei mir schon gereicht,
    er ist ideal für die reise - wenn du willst, guckst du hier:
    http://uefuffzich.blogspot.de/2013/04/alles-nude-oder-doch-schon-beige.html
    liebe grüße
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pumps direkt aus Paris???? Ich drücke die Daumen, dass dein Traum in Erfüllung geht!!!!!

      Löschen
  2. Wie Dir mit dem Puder, geht es mir mit dem Duft. Ich trage seit Ewigkeiten am aller, allerliebsten Allure. Ich hoffe, das gibt es noch richtig, richtig lange.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allure ist toll! Ich hoffe mit dir, dass er noch lange im Sortiment bleibt. Die besten Sachen werden ja leider häufig einfach so ersetzt...

      Löschen
  3. Ich habe von Clinique das Almost Powder Makeup SPF 15 und bin sehr zufrieden damit. Wenn das mal leer ist vielleicht traue ich mich auch an das Chanel ran.
    LG
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Puder von Clinique finde ich auch toll. Habe immer eines in der Handtasche, da das Puder von Chanel zum mitnehmen eher unpraktisch ist :-)

      Löschen