Clean Cooking Challenge im November

1
COM
Ihr Lieben,

die wunderbare Kristin von Eat Train Love hat zur Clean Cooking Challenge gerufen - und ich folge ihrem Ruf gerne!

Da ich mich die letzten Wochen essenstechnisch etwas gehen lassen habe, wird es dringend Zeit mal wieder die Zügel in die Hand zu nehmen... Da schadet es nicht sich wieder etwas bewusster und cleaner zu ernähren!

Fruchtiger Smoothie


Was ist clean eating?


Eigentlich ist es ganz einfach, beim clean eating achtet man darauf natürliche Produkte zu wählen und zuzubereiten. Clean ist also was nicht industriell verarbeitet wurde und demnach ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe ist. Darunter fallen natürlich auch Süßstoffe und die vielen "E´s".
Eine ausführliche Beschreibung findet ihr auch bei Kristin hier.

Wie funktioniert die Challenge?


Um es uns Anfängern nicht allzu schwer zu machen hat sich Kristin folgendes überlegt:

Die Challenge geht vom 01.11.2014 bis 30.11.2014

In dieser Zeit werden wir mindestens eine cleane Mahlzeit pro Tag verspeisen. Dabei ist es ganz egal ob es Frühstück, Mittag-, Abendessen oder ein Snack wird. Hauptsache gesund :)

Damit wir alle etwas davon haben gibt es natürlich auch einen Hashtag auf allen Social Media Kanälen. Unter #CCC werdet ihr jede Menge Inspirationen, Rezepte und Lebensmittel finden.

Quinoa mit Banane und Apfel

Also, ich bin dabei!

Meine "clean eating" Gerichte zeige ich euch hier bei uns am Ende der Challenge und natürlich regelmäßig auf meinem Instagram Profil.

Vielleicht gefällt euch die Idee ja auch und ihr habt spontan Lust bekommen? Ich denke ich spreche auch für Kristin: Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen und sich etwas gutes zu tun :)





Die Primer der Marke "smashbox" im Test

4
COM
Ihr Lieben,

ich hatte mal wieder ein Fünkchen Glück und durfte für Douglas ein paar Produkte der Firma smashbox testen.

Meine Herbst-Must-Haves!

2
COM
So, jetzt ist er wirklich da, der Herbst! Hatten wir letzte Woche noch strahlenden Sonnenschein und spätsommerliche Temperaturen, mussten wir uns davon Hals über Kopf verabschieden... Nun sitze ich im halbdunkeln, während es draußen stürmt und regnet! Und wisst ihr was? Ich mag es :-)

Endlich kann ich mich mit gutem Gewissen in meine Decke kuscheln und bei einer Tasse Tee entspannen! Es wird alles etwas gemütlicher...

Daher zeige ich euch heute meine Wohlfühl-Herbst-Must-Haves:

Suppenliebe im Herbst - Heute gibt es Wirsing-Suppe...

4
COM
Ihr Lieben,

was gibt es im Herbst schöneres als eine selbstgemachte Suppe? Meiner Meinung nach nicht viel. Aber da es im Moment von Rezepten für Kürbis-Suppen überall nur so wimmelt (und Kerstin HIER schon eine sehr leckere Variante vorgestellt hat) möchte ich Euch heute eine meiner anderen Lieblings-Suppen vorstellen....

Die Wirsing-Suppe:



Bruder Lolls - oder Deutschlands ältestes Volksfest

3
COM
Einmal im Jahr wird es laut in unserer sonst so beschaulichen Heimat! Immer in der Woche vom 16. Oktober startet das Lullusfest - Deutschlands ältestes Volksfest.

Es wird eine Woche lang gefeiert bis sich die Balken biegen! Vergangenen Montag war es wieder soweit, das Fest wurde mit Reden und dem großen traditionellen Festzug eröffnet.

Ein Blick aus dem Riesenrad

Auf der Suche nach der perfekten Augenpflege...

5
COM
Ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach der perfekten Augenpflege und hoffe hier einfach mal auf Eure Hilfe.

Was muss eine gute Augencreme können? Für mich muss sie sich als erstes mal leicht auftragen lassen und schnell einziehen, trotzdem sollte sie reichhaltig genug sein, und den ganzen Tag frisch halten. Die extra Portion Pflege und das verhindern der ersten Fältchen würde ich natürlich auch in Kauf nehmen ;-)


Molat - Fit in die kalte Jahreszeit

6
COM
Vor einiger Zeit wurden wir gefragt ob wir das Nahrungsergänzungsmittel MOLAT testen möchten.
Nachdem wir uns das Produkt näher angeschaut haben, war für uns schnell klar: Wir wollen fit durch den Tag und vor allem für unser Lauftraining sein, also warum nicht mal probieren?

Was ist MOLAT?


Es handelt sich um ein pulverförmiges Nährstoff-Konzentrat mit Grundstoffen aus natürlicher Herkunft. Das Pulver ist als Aufbau- und Kräftigungsmittel für Menschen aller Alterstufen geeignet.
MOLAT ist reich an Vitamin B1 und Calcium, die zu einem normalen Energiestoffwechsel beitragen.
Es ist ein Energiespender für ältere Menschen und unterstützt die Leistungsfähigkeit in Schule und Beruf.
Außerdem eignet es sich als Aufbaukost für alle Sportler.
Das Pulver kann bequem in jede Mahlzeit oder Getränk gerührt werden.

Zutaten laut Hersteller:


entrahmte Milch, pflanzliche Öle, Dattelsirup, Sojalecithin, lecithinhaltiger Weizenkeim-Extrakt, Vitamin E natürlichen Ursprungs, natürliches Aroma


Das ist meine Meinung:


Wenn man sich die Nährstoffe mal etwas genauer anschaut, dann stellt mal schnell fest, dass es das Pulver schon in sich hat und eben eher eine Aufbaukost ist. Mein Sportpensum kann durch eine ausgewogene Ernährung ohne weitere Nahrungsergänzungsmittel aufgefangen werden. Und auch sonst bin ich glücklicherweise gesund -  daher ist MOLAT für meinen Alltag eher ungeeignet.

Wohingegen ich mir sicher bin, dass es für Kinder und ältere Menschen zum "aufpäppeln" wirklich prima geeignet ist. Oder auch nach schwerer Krankheit den Körper super unterstützt. Das Sportpensum muss schon ordentlich sein, damit MOLAT für mich von Nöten wäre (z.B. als Vorbereitung für einen Marathon).

Die Anwendung an sich ist super einfach und geschmacklich gibt es nichts zu beanstanden.

Wie haltet ihr es mit Nahrungsergänzungsmitteln???














"Pendzur" oder Auberginen-Paprika-Matsch...

6
COM
Ihr Lieben,

als Kind mit halbem Migrationshintergrund gibt es bei uns zu Hause nicht nur Schnitzel mit Pommes oder Grüne Soße (Kerstins Rezept dazu findet ihr HIER) und darüber bin ich auch echt froh. Denn ich esse zwar gerne mal ein gutes Schnitzel mit Pommes - aber auf der Welt gibt es noch so viel mehr an kulinarischem zu entdecken, was unsere Geschmacksknospen kitzeln kann.

Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, welches meine Oma an meine Mama weitergegeben hat und wir am Wochenende zusammen gemacht haben.

Auberginen werden meiner Meinung nach total unterschätzt, deswegen gibt es heute nämlich was mit Auberginen...

Kübis-Zeit - Der Klassiker: Kürbissuppe

1
COM
Ihr Lieben!

Endlich ist es wieder soweit!

Der Herbst kommt langsam um die Ecke und im Gepäck viele leckere Kürbis-Sorten!

Meinen persönlichen Klassiker möchte ich euch nicht vorenthalten:

Kürbis-Suppe


1 Hokkaido Kürbis
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Öl
Gemüsebrühe
Ingwer
Salz & Pfeffer
Kürbis zerkleinern - ein Kraftakt!


Zuerst den Kürbis säubern, zerteilen und entkernen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Dann zuerst den Kürbis anbraten und anschließend Zwiebeln und  Knoblauch hinzufügen. Das ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und so lange kochen lassen bis der Kürbis weich ist. Nun nur noch pürieren und mit Ingwer, Salz & Pfeffer abschmecken.

Kürbissuppe mit wilder Kunst

Fertig! Guten Appetit :)