Kurze Auszeit - Entspannung in der Heimat

Kurzurlaube liegen total im Trend. Ein City-Trip in die Hauptstadt, ans Meer oder in die Berge oder mal eben mit den Flieger an den Strand von Mallorca. Ja es gibt jede Menge Möglichkeiten...

Ich selber nutze auch gerne jede Gelegenheit um etwas neues zu entdecken - aber es geht auch anders und vor allem viel entspannter...

Urlaub in der Heimat!


Mal ganz ehrlich, um euch herum gibt es doch so viel zu entdecken!

Und so ein Mädels-Kurzurlaub auch aussehen:

Tag 1 erstmal ausschlafen - nachmittags dann mit der Freundin bei leckerem Kuchen und Kaffee eine Runde quatschen.


Tag 2 natürlich erstmal ausschlafen, anschließend dann ganz entspannt in die nächste City fahren und einfach mal bummeln!

Tag 3, nein heute wird nicht ausgeschlafen, heute kommt das Urlaubs-Highlight!!!

Es geht in die Therme. In unserem Fall ins "7 Welten" in Fulda. Tageskarte geholt, ein ruhiges Plätzchen gesucht und den Chill-Modus an! Mal planschen gehen, den tollen Sauna-Bereich ausgiebig nutzen und einen leckeren Cocktail im Pool genießen.


Und wie kann man den Tag und somit den Kurzurlaub besser beenden als mit einer leckeren Portion Sushi?


Müde aber glücklich geht es dann nach Hause.

Und? Das ist doch wirklich viel entspannter und zu dem auch noch günstiger als jede Reise :)


Kommentare :

  1. Hört sich nicht schlecht an. Und Du hast Recht. Reisen ist immer irgendwie stressig. Also für mich. Bis ich dann mal dort bin. Ich habe aber auch mit daheim sein gar kein Problem. Und erholsam ist es allemal. Ich bin jetzt die 4. Woche krank geschrieben. Das Dach wird renoviert, des regnet laufend und die Arbeiten ziehen sich hin. Erholsam war das aber nicht wirklich. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wenn man krank ist, dann kann man die freie Zeit ja auch nicht genießen...
      Hoffe mal das alle Arbeiten wie gewünscht abgeschlossen wurden und du mittlerweile wieder fit bist.

      Löschen