John Frieda - Brilliant Brunette

Ihr Lieben,

als Brünette muss man sich (und ich im besonderen) leider ab einem gewissen Alter mit den ersten grauen Haaren rumärgern. Heute möchte ich euch einen kleinen Tipp geben, wie man die Zeit zwischen dem färben etwas verlängern kann:


Wer meinen Dad kennt, der weis, wovon ich rede. Und JA - ich gebe zu: Ich kann nicht abstreiten seine Tochter zu sein und auch wenn ich schon sehr lange meine Haare färbe, werden es doch immer mehr von diesen kleinen, grauen & widerspenstigen Biestern!

Da ich keinen Ansatz habe, sondern meine grauen Haare (zum Glück) immer noch einzeln und dafür aber im ganzen auftreten, versuche ich nicht all zu oft zu färben, da das ja auch nicht so wirklich gesund ist.

Wenn ich nun merke, dass es mal wieder Zeit zum färben ist und ich aber die Zeit noch etwas überbrücken will, möchte ich euch heute meine "Geheimwaffe" vorstellen:

Das brilliant brunette Shine Release Shampoo von John Frieda


Ich kaufe es, sobald es im Angebot ist und verwende es im wechsel mit meinen anderen Shampoos. Dann ist es mit knapp 5€ erschwinglich und jeden Cent wert.

Da ich gerne auch andere Produkte ausprobiere, landete vor kurzem das Farbauffrischungs-Shampoo von Balea in meinem Einkaufskorb, trotz dass es nur knappe 2€ kostete muss ich sagen, hat mich weder die Konsistenz (man musste so viel Shampoo nehmen um überhaupt zu merken, dass man das Haar shamponiert) noch das Ergebnis (farblich -> nichts) überzeugt.

Beim brilliant brunette Shampoo von John Frieda genügt ein kleine Klecks Shampoo, den man in der Hand verreibt und dann das Haar damit wäscht.

Ich finde, dass die Haarfarbe nach jeder Wäsche auf jeden Fall besser zur Geltung kommt und richtig glänzt. Natürlich bin ich froh, wenn ich das Haare färben mit dieser Methode immer mal wieder ein paar Tage oder Wochen vor mir herschieben kann.

Das Shampoo kann ich absolut weiterempfehlen - der passende Conditioner ist eine schöne Zugabe und macht das Haar wunderbar weich & glänzend, dieser wandert allerdings nur sporadisch mal in meinen Einkaufskorb. 















Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen