Auszeit im Kulturhotel Kaiserhof

Einmal im Jahr da versuchen wir, meine Mädels und ich, uns eine kleine Auszeit zu gönnen. Wir suchen uns dann in kleineren oder größeren Gruppen eine schöne Therme oder ein feines Wellness-Hotel und dann geht es los :-)

Schon vor einiger Zeit waren Nina und ich beispielsweise im Kulturhotel Kaiserhof in Bad Liebenstein. Hier hat es uns wirklich super gut gefallen und wir konnten uns mal so richtig ausruhen.

Das Hotel ist in einem sehr schönen, alten Gebäude

Nachdem wir freitags angereist sind, haben wir uns erstmal einen kleinen Überblick verschafft. Die Zimmer waren riesig, der Wellnessbereich ruhig und hübsch eingerichtet - einziger Wehrmutstropfen: Es gab keinen Pool.

Unser riesen Zimmer
Anschließend haben wir uns schick fürs Abendessen gemacht. Wir hatten Halbpension und das war eine sehr gute Entscheidung, das Essen war wirklich sehr lecker. Wir haben den Abend dann in der Hotelbar mit Gin Tonic ausklingen lassen, denn Bad Liebenstein ist dann doch nicht so der "place to be" - aber wir wollten uns ja auch entspannen!

Super leckeres Essen

Unsere Dessert-Variation


Gin Tonic in der Rumbar
















Am nächsten Morgen haben wir den Tag mit einem wunderbaren Frühstück begonnen und sind anschließend (bei eisigen Temperaturen) los um Bad Liebenstein zu erkunden und die Burgruine Liebenstein zu erklimmen.

Unser Frühstück

Bugruine Liebenstein
Danach sind wir aber endlich in unsere Bademäntel geschlüpft und haben uns mit Büchern bewaffnet in die Wellnessoase des Hotels verzogen. Hier konnten wir wirklich super entspannen, es gab einen Saunabereich mit Dampfbad, erwärmte Liegeflächen und natürlich konnte man sich von dem netten Personal auch verwöhnen lassen. Das haben wir selbstverständlich wahrgenommen ;-)

Nina hatte eine "Wie auf Wolken" Ganzkörperpackung mit Rügener Heilkreide im Wasserschwebebett & einen "Spaziergang am Meer" (bestehend aus einem Ganzkörperpeeling mit Meersalz sowie anschließender Aromaölmassage). Ich hatte eine Ganzkörperpackung mit Nachtkerzenöl und eine kleine Beauty-Anwendung mit Kopfmassage.

Die Damen im Wellness-Bereich wussten wie man uns verwöhnt, so waren wir am Abend beide tiefenentspannt!
Entspannungskorb auf unserem Zimmer
Abends gab es wieder sehr, sehr leckeres Essen und wir haben den Abend erneut an der Bar gemütlich ausklingen lassen.

Sonntagmorgen nach dem Frühstück haben wir uns noch ein "Schön wie Cleopatra" Vollbad mit Öl, Milch und Honig gegönnt und sind dann wunderbar entspannt gen Heimat gefahren.

Das Hotel und alles drum herum sind wirklich zu empfehlen, auch wenn es leider keinen eigenen Pool gibt, kann man dort trotzdem super ausspannen.

Wir kommen gerne wieder!






Kommentare :

  1. Wellness ist toll .Kann ich schon verstehen das euch gefallen hat , wenn ich mir die Bilder anschaue ;)
    Ich freu mich auch schon überirdisch auf meine Wellness-Tage im August . Und ganz besonders auf die Möglichkeit mit dem Bademantel durchs Hotel zu flitzen und direkt ins Wasser zu hüpfen :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ins Wasser wären wir auch gerne gehüpft, aber das gab es ja leider nicht direkt im Hotel.
      Aber es war trotzdem super schön :-)
      LG Kerstin

      Löschen