Gedanken aus gegebenem Anlass

Eigentlich wollen wir über die schönen Dinge im Leben schreiben, was es alles tolles gibt, man alles schönes machen kann und was uns berührt - und genau da bin ich bei diesem Post angekommen - es berühren einen eben nicht nur die schönen Dinge sondern auch tieftraurige Dinge.

Wie ihr vielleicht in den Nachrichten gehört habt, ist gestern ganz in unserer Nähe ein tragisches Unglück in einem Bergwerk geschehen. Dieses Bergwerk ist ganz in unserer Nähe und ich selbst war berufsbedingt schon sehr oft nur wenige Meter von dem Förderband entfernt, aus dem die Fontäne mit voller Wucht das ganze Ausmaß dieses schrecklichen Ereignisses zu Tage beförderte.

Das hat mich zutiefst ergriffen. Da gehen 3 Männer morgens in aller Frühe an ihre Arbeit, sie haben wahrscheinlich schon Pläne für den Nachmittag und dann, dann ist einfach alles vorbei. Mitten aus dem Leben gerissen...

In Gedanken sind wir bei den Familien der 3 Kumpel und zeigen unser tiefstes Mitgefühl.



Mir macht das wieder bewusst, wie schnell alles vorbei sein kann! Da regt man sich über so viele Kleinigkeiten auf, die lange Schlange an der Kasse, der trödelige Autofahrer vor einem, wenn der Partner schon wieder alles hat stehen und liegen lassen oder ist genervt von vielen anderen kleinen Dingen im Alltag. Und dabei ist das alles so unwichtig!

Wir sollten glücklich über jeden Tag sein, den wir mit unseren liebsten Menschen verbringen dürfen!

Ich für meinen Teil, kann mich kaum daran erinnern einen richtig schlimmen Streit mit meinen Liebsten gehabt zu haben, der sich nicht vorm Schlafen gehen oder zumindest am nächsten Morgen wieder geklärt hat. Zu groß ist die Angst im Streit auseinander zu gehen und es zu bereuen. Wir haben nur dieses eine Leben, genauso wie unsere Herzensmenschen, also nehmt sie mal in den Arm und seid glücklich!

In diesem Sinne:
Ein schönes langes Wochenende - genießt es :-)


XOXO Kerstin

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen