30 ist halt 30...

Und so sehe ich das:

Man sollte vorab kurz erwähnen das wir fünf Mädels waren, die innerhalb von vier Monaten 30 wurden. Ich war die letzte und es war schon irgendwie Routine – daher kann ich nur sagen: Die 30 ist halt die 30...

Ich hatte gehört was für schöne Tage meine Mädels verbracht haben, wie sehr sie sich über die Überraschungen gefreut haben. Mein Tag war aber eher ernüchternd und das obwohl ich im Paradies war! Wir sind über meinen Geburtstag auf ein tolles Landgut in der Toskana gefahren – ich würde sagen an den schönsten Ort überhaupt!!!

Aber irgendwie war die Stimmung nicht so wie erhofft. Vielleicht lag es am Regen, an meinen hohen Erwartungen oder aber einfach eher daran das ein Teil meine Familie soweit weg war. Sicherlich habe ich den Tag mit sehr lieben Menschen verbracht und wir hatten einen zauberhaften Abend. Aber trotzdem hat etwas gefehlt! Im Nachhinein würde ich sagen es war ganz einfach der Geburtstagskuchen von meiner Mutter – die kleinen Dinge machen eben oft am glücklichsten!

Aber ich will mich ja jetzt hier eigentlich gar nicht beschweren. 
Natürlich habe ich das alles genossen und hatte auch ich eine tolle Party, mit wunderbaren Gästen!

Und wie ist es jetzt mit 30?
Ich glaube schon das ich auch ein klitze-kleines bisschen erwachsener geworden bin. Das Gefühl etwas zu verpassen ist geschrumpft. Man konzentriert sich mehr auf sich selbst, denkt natürlich auch über das kommende Jahrzehnt nach. Wer bin ich und was will ich, wo soll die Reise hingehen?

Rückblickend würde ich für mich und meine “30iger-Mädels“ sagen, hat sich das Leben sicherlich etwas verändert – für jede auf eine andere Art und Weise.
Es wurde alter Ballast abgeworfen, die neu gewonnene Freiheit genossen, sich von alten Gewohnheiten losgelöst und Familienpläne geschmiedet.

Mein Fazit:
Ich hatte eine tolle Zeit in den Zwanzigern und bin nicht traurig diesen Abschnitt hinter mir zu lassen. Schauen wir mal was die nächsten 10 Jahre bringen...

Have a nice Weekend!

XOXO
Kerstin

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen